Springe zum Inhalt Simon & Widdig GbR

Projekte (Auszug)

Artenschutz

  • Elektrifizierung der Hochrheinbahn Basel, Kartierung Fledermäuse, Artenschutzfachbeitrag (2019); Auftraggeber: DB Engineering & Consulting GmbH, Berlin
  • A 45 Rastplatz In der Hubach, Ökologische Baubegleitung (2014); Auftraggeber: Kortemeier & Brokmann - Garten- & Landschaftsarchitekten GmbH, Herford
  • Neubau der BAB A 44 Kassel - Herleshausen Abschnitt VKE 60 im Bereich östl. Ulfen bis Wommen. Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag (2010); Auftraggeber: Emch+Berger GmbH, Karlsruhe und Planungsgruppe Umwelt, Hannover
  • Neubau der B 252/62, Ortsumgehungen Münchhausen - Wetter - Lahntal, Artenschutzfachbeitrag (2010): Auftraggeber: Amt für Straßen- und Verkehrswesen, Marburg
  • Risikomanagement und Artenschutzmaßnahmen Bechsteinfledermaus BAB A 44 VKE 32/33 - Ergänzung zur FFH-VP zum FFH-Gebiet DE 4825-302 "Werra- und Wehretal" (in Zusammenarbeit mit der Planungsgruppe Umwelt,Hannover)(2009); Auftraggeber: Amt für Straßen und Verkehrswesen, Kassel

Ökologische Baubegleitung

  • Erweiterung des Windpark Zell, Vogelsbergkreis (seit 2022); Auftraggeber: Alterric GmbH, Aurich
  • Errichtung eines Mobilfunkmastes bei Niederasphe, Landkreis Marburg-Biedenkopf (2022); Auftraggeber: Objekt- und Landschaftsplanung Claudia Mergner, Bad Nauheim
  • Neubau einer Nahwärmeleitung vom Biomassezentrum nach Kirchhain und Stausebach (2021 - 2022); Auftraggeber: EAM Natur GmbH, Dillenburg
  • Errichtung des Windpark Stollberg, Weilmünster, Landkreis Limburg-Weilburg (2018 - 2021); Auftraggeber: Windpark Stollberg GmbH, Dillenburg
  • Errichtung des Windparks Buchenau, Landkreis Fulda (2016 - 2021); Auftraggeber: SynEnergie GmbH, Fulda
  • Errrichtung des Windpark Romrod-Zell, Vogelsbergkreis (2016 - 2021); Auftraggeber: Turbowind GmbH, Hannover

Monitoring

  • A 66 Riederwald, Monitoring Bechsteinfledermaus (seit 2021); Auftraggeber: Autobahn GmbH des Bundes, Berlin
  • Bundesstichprobenmonitoring 2011 von Fledermausarten (Chiroptera) in Hessen (2011); Auftragsgeber: Hessen-Forst FENA (Naturschutz), Gießen
  • Monitoring Ausbau Flughafen Frankfurt (2010); Auftraggeber: ARGE Baader-Bosch, Mannheim / Herne
  • Monitoring der Wochenstuben des Großen Mausohrs im Bereich des FFH-Gebietes 4825-302 "Werra- und Wehretal" (2007 - 2010); Auftraggeber: Amt für Straßen und Verkehrswesen, Kassel
  • Monitoring der Wirksamkeit von Schadensbegrenzungs- und Vermeidungsmaßnahmen und Monitoring der Bestandsentwicklung von Bechsteinfledermaus und Großem Mausohr - Untersuchung vor Baubeginn - BAB A 44 VKE 32/33 (2009); Auftraggeber: Amt für Straßen und Verkehrswesen, Kassel

Faunistische Erfassungen

  • Sanierung 60 km Bahnstrecke, LFG Flieden-Gemünden, Fauna und Flora-Kartierung (seit 2019); Auftraggeber: AFRY Deutschland GmbH, Hannover
  • A 44 VKE 50/60 Umsetzung von CEF-Maßnahmen. Haselmaus, Amphibien, Reptilien (seit 2016); Auftraggeber: DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, Berlin
  • WEA Wollenberg: Erfassung und Bewertung der Fledermausfauna und des Haselmausvorkommens (2014); Auftraggeber Stadtwerke Marburg, Marburg
  • WEA Marburg Lichter Küppel: Erfassung und Bewertung der Fledermausfauna und des Haselmausvorkommens (2014); Auftraggeber Stadtwerke Marburg, Marburg

FFH-Grunddatenerhebung

  • Grunddatenerhebung im FFH-Gebiet 5017-305 "Lahnhänge zwischen Biedenkopf und Marburg" (2003 - 2009): Auftraggeber: Regierungspräsidium Gießen
  • Grunddatenerfassung und Management des FFH-Gebietes 5216-303 "Struth bei Bottenhorn und Erweiterungsflächen" Überarbeitung und Aktualisierung (2008): Auftraggeber: Avena, Marburg
  • Grunddatenerfassung für Monitoring und Management für das FFH-Gebiet "Kleine Lummersbach bei Cyriaxweimar" Gebiets-Nr. 5218-301 (2008): Auftraggeber: Regierungspräsidium Gießen
  • Grunddatenerhebung im FFH-Gebiet 5516-302 "Waldgebiete südwestlich von Weilmünster" (2008); Auftraggeber: Regierungspräsidium Gießen