Simon & Widdig GbR

Büro für Landschaftsökologie

Referenzen (Auszug)

 

Artenschutz

Projekt Jahr Auftraggeber
     
A 45 Rastplatz In der Hubach, Ökologische Baubegleitung 2014 Kortemeier & Brokmann - Garten- & Landschaftsarchitekten GmbH, Herford
Neubau der BAB A 44 Kassel - Herleshausen Abschnitt VKE 60 im Bereich östl. Ulfen bis Wommen. Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag 2010 Emch+Berger GmbH, Karlsruhe und Planungsgruppe Umwelt, Hannover
Neubau der B 252/62, Ortsumgehungen Münchhausen - Wetter - Lahntal, Artenschutzfachbeitrag 2010 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Marburg
B 8, Neubau der Ortsumgehung Bad Camberg mit den Stadtteilen Erbach und Würges - Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag 2009 - 2010 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Dillenburg
BAB A 44, VKE 11 Artenschutzrechtliche Problematik der Beeinträchtigung der Bechsteinfledermaus 2009 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel
Risikomanagement und Artenschutzmaßnahmen Bechsteinfledermaus BAB A 44 VKE 32/33 - Ergänzung zur FFH-VP zum FFH-Gebiet DE 4825-302 "Werra- und Wehretal" (in Zusammenarbeit mit der Planungsgruppe Umwelt,Hannover) 2009 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel
BAB A 44 Kassel - Herleshausen, Neubau der A 44 - VKE 20, AS Hessisch-Lichtenau/West (m) bis AS Hessisch-Lichtenau/Ost - Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag 2008 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel
BAB A 44 Kassel - Herleshausen, Neubau der A 44 - VKE 12, AS Helsa Ost (m) bis AS Hessisch Lichtenau West - Deckblatt/Ergänzung zur Planfeststellung Unterlage Nr. 12.4 - Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag 2008 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel
Ortsumgehung Mörfelden im Zuge der B 486 / B 44, Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag zum Landschaftspflegerischen Begleitplan 2008 Pöyry Infra GmbH, Köln
8-streifiger Ausbau der Bundesautobahn BAB A 7 AD Kassel Ost - AD Kassel Süd (Verkehrskosteneinheit 01). Ergänzung zum Landschaftspflegerischen Begleitplan. Fachbeitrag Artenschutz 2007 Bosch & Partner GmbH, Herne
Ortsumgehung Mörlenbach im Zuge der B 38. Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag 2007 Bosch & Partner GmbH, Herne

Monitoring

Projekt Jahr Auftraggeber
     
Bundesstichprobenmonitoring 2011 von Fledermausarten (Chiroptera) in Hessen 2011 Hessen-Forst FENA (Naturschutz)
Gießen
Monitoring Ausbau Flughafen Frankfurt 2010 ARGE Baader-Bosch
Mannheim / Herne
Monitoring der Wochenstuben des Großen Mausohrs im Bereich des FFH-Gebietes 4825-302 "Werra- und Wehretal" 2007-2010 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel
Monitoring der Wirksamkeit von Schadensbegrenzungs- und Vermeidungsmaßnahmen und Monitoring der Bestandsentwicklung von Bechsteinfledermaus und Großem Mausohr - Untersuchung vor Baubeginn - BAB A 44 VKE 32/33 2009 Amt für Straßen- und Verkehrswesen Kassel

Faunistische Erafassungen

Projekt Jahr Auftraggeber
     
WEA Wollenberg: Erfassung und Bewertung der Fledermausfauna und des Haselmausvorkommens 2014 Stadtwerke Marburg
WEA Marburg Lichter Küppel: Erfassung und Bewertung der Fledermausfauna und des Haselmausvorkommens 2014 Stadtwerke Marburg
WEA Freudenberg Knippen: Erfassung und Bewertung der Vorkommen von Wildkatze, Haselmaus, Schlingnatter, Zauneidechse, Geburtshelferkröte 2013 planungsgruppe Grün Fritzlar
Pumpspeicherwerk Atdorf, Erfassung der Haselmaus auf Maßnahmenflächen zur Ermittlung des Aufwertungspotenzials der Maßnahmenflächen 2014 Schluchseewerk AG, Laufenburg (Baden)

FFH-Grunddatenerhebung

Projekt Jahr Auftraggeber
     
Grunddatenerhebung im FFH-Gebiet 5017-305 "Lahnhänge zwischen Biedenkopf und Marburg" 2003-2009 Regierungspräsidium Gießen
Grunddatenerfassung und Management des FFH-Gebietes 5216-303 "Struth bei Bottenhorn und Erweiterungsflächen" Überarbeitung und Aktualisierung 2008 Avena, Marburg
Grunddatenerfassung für Monitoring und Management für das FFH-Gebiet "Kleine Lummersbach bei Cyriaxweimar" Gebiets-Nr. 5218-301 2008 Regierungspräsidium Gießen
Grunddatenerhebung im FFH-Gebiet 5516-302 "Waldgebiete südwestlich von Weilmünster" 2008 Regierungspräsidium Gießen